Bläserklassen und Gesangsklassen

In den Jahrgangsstufen 5 – 7 findet der Musikunterricht bei uns in Profilklassen statt, was bedeutet, dass die Kinder in einer Bläserklasse oder in einer Gesangsklasse unterrichtet werden.

Damit werden wir den Vorgaben des Lehrplans mit der Forderung einer verständigen Musikpraxis im Besonderen gerecht, da wir einen Schwerpunkt auf die Vermittlung von Unterrichtsinhalten durch den Aufbau instrumentaler oder vokaler Fähigkeiten und die Erweiterung der musikalischen Kompetenzen durch eine praktische Auseinandersetzung mit Musik legen.

Bläser- und Gesangsklassen leisten ebenso einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung sozialer Kompetenzen und der Stärkung der Klassengemeinschaft. Gemeinsames Musizieren ist Teamarbeit und fordert gegenseitige Rücksichtnahme und dass man besonders aufeinander achtet. Das Erleben der eigenen Fortschritte stärkt das Selbstwertgefühl und das Durchhaltevermögen. Strahlende Gesichter und stolze Eltern in unseren Konzerten sind immer wieder eine Bestätigung dieser Konzepte, die jedes Kind mitnehmen.

Bläserklasse

Die wichtigsten Fragen zur Bläserklasse möchten wir Ihnen hier beantworten. Melden Sie sich gerne bei unseren Musiklehrerinnen und Musiklehrern, wenn Sie noch mehr über die Bläserklassen erfahren wollen:

carolin.arndt@gymgoerres.bildung.koblenz.de
marc.willeke@gymgoerres.bildung.koblenz.de

Welche Instrumente gibt es in der Bläserklasse?

Flöte, Klarinette, Alt-Saxophon, Trompete, Posaune, Euphonium, Tuba, Schlagzeug/Glockenspiel

Muss mein Kind Vorkenntnisse mitbringen?

Die Kinder müssen keine Vorkenntnisse im Instrumentalspiel mitbringen. In der Bläserklasse werden alle elementaren Kenntnisse auf dem Instrument und in der Musiktheorie vermittelt.

Wie erfolgt die Zuteilung zu Instrumenten?

In der ersten Schulwoche gibt es an einem Nachmittag eine Instrumentenfindung. Die Kinder können alle Instrumente der Bläserklasse unter Aufsicht unserer qualifizierten InstrumentallehrerInnen in Kleingruppen ausprobieren. Die Zuteilung zu den Instrumenten erfolgt dann auf Grundlage der Einschätzung der Fachkräfte gemäß der Eignung für das jeweilige Instrument unter Berücksichtigung der Wünsche des Kindes.

Welchen zeitlichen Umfang bringt die Teilnahme an der Bläserklasse mit sich?

Die Schülerinnen und Schüler der Bläserklasse haben im Rahmen des Vormittagsunterrichts zwei Stunden Musik, in denen sie als Bläserklasse zusammenkommen, als Ensemble proben und die Unterrichtsinhalte gemäß der Handlungsfelder des Lehrplans als Klasse praktisch erarbeiten.

Am Nachmittag haben die Kinder ab 13.15 Uhr einmal wöchentlich eine Schulstunde Instrumentalunterricht in ihren Registern in Kleingruppen von 2-6 Schülerinnen und Schülern des jeweiligen Instrumentes bei unseren Instrumentallehrern, die alle Berufsmusiker und Mitglieder renommierter Orchester und Ensembles sind.

Die Bläserklassenzeit erstreckt sich über drei Schuljahre.

Müssen wir ein Instrument kaufen?

Die Instrumente können über die gesamte Bläserklassenzeit hinweg von der Schule ausgeliehen werden. Im Anschluss gibt es eine Kaufoption zu einem vergünstigten Preis oder Sie geben das Instrument zurück.

Weitere Informationen zum Instrumentenkauf erhalten Sie bei unserem Partner, dem Bläserstudio Koblenz.

Was kostet die Teilnahme an der Bläserklasse?

Die Teilnahme an der Bläserklasse umfasst die Leihgabe des Instrumentes, eine Erstausstattung an Zubehör, den wöchentlichen Instrumentalunterricht sowie das gesamte Notenmaterial und kostet 40€ im Monat. Die Arbeit wird durch den Verein der Ehemaligen, Freunde und Förderer des Görres-Gymnasiums getragen und unterstützt.

Mein Kind spielt bereits ein Instrument. Kann es dies in der Bläserklasse weiterspielen?

Grundsätzlich haben wir in jedem Jahrgang sehr viele Kinder, die in der Bläserklasse bereits ihr zweites Instrument lernen und das durchaus sehr gut umsetzen können.

Wir bevorzugen in den Bläserklassen einen Neustart aller auf den jeweiligen Instrumenten.

Es ist in wenigen Einzelfällen auch möglich, ein erst neu erlerntes Instrument oder nicht in der Bläserklasse beinhaltetes Instrument in deren Rahmen weiterzuführen. Diesbezüglich bitten wir um Rücksprache mit den Musiklehrerinnen und Musiklehrern, da die Vorkenntnisse und Voraussetzungen häufig sehr unterschiedlich sind.

Wie kann ich mein Kind zur Bläserklasse anmelden?

Die Anmeldung zur Bläserklasse erfolgt beim Anmeldegespräch in der Schule.

Gesangsklasse

Jedes Kind hat seine Stimme immer dabei – und damit sind schon alle Voraussetzungen für die Gesangsklasse erfüllt! Dass wir im Musikunterricht singen, ist ja nun nichts Neues, das Besondere an den „Gesangsklassen“ möchten wir Ihnen im Folgenden vorstellen. Bei Fragen dürfen Sie gerne unsere Musiklehrerinnen kontaktieren:

carolin.arndt@gymgoerres.bildung.koblenz.de
daniela.fischer@gymgoerres.bildung.koblenz.de
anja.mueller@gymgoerres.bildung.koblenz.de

Was bedeutet „Gesangsklasse“?

Die Gesangsklasse ist ebenso wie die Bläserklasse eine „Profilklasse“ mit einem Schwerpunkt auf musikpraktischen Tätigkeiten. Wir arbeiten am Görres-Gymnasium nach dem Konzept der Musikpädagogen Roland Bolender und Gregor Müller, durch welches musikalische Kompetenzen sukzessive und ganzheitlich aufgebaut werden können.

Das bedeutet, dass man lernt, richtig und mehrstimmig zu singen und mit der Stimme umzugehen. Wir verwenden aber auch Instrumente oder nutzen den gesamten Körper als Rhythmusinstrument.

In der Gesangsklasse lernt man Lieder und Songs in verschiedenen Sprachen und aus verschiedenen Stilrichtungen. Darüber werden dann auch die musiktheoretischen und anderen Lehrplaninhalte vermittelt. 

Ist die Teilnahme an der Gesangsklasse verpflichtend und mit Kosten verbunden?

Die Teilnahme an der Gesangsklasse erfolgt automatisch für 3 Jahre, wenn man sich nicht für die Bläserklasse entscheidet.

Die Gesangsklasse ist mit keinerlei zusätzlichen Kosten verbunden. Wir benötigen lediglich das begleitende Gesangsklassenheft und kein Musikbuch.

Mein Kind kann nicht singen oder hat bisher kein Interesse an Musik gezeigt.

Das Konzept der Gesangklassen umfasst neben dem Singen verschiedene Herangehensweisen an Musik und hat durch seinen sukzessiven Aufbau einen stark motivierenden Charakter. Zusätzlich müssen keinerlei Vorkenntnisse vorhanden sein, jedes Kind erhält die Möglichkeit, mit unserer Hilfe seine Stimme auch erst zu entdecken oder mit Hilfe von stimmbildnerischen Übungen weiterzuentwickeln. In den 9 Jahren der Gesangsklassenarbeit am Görres haben wir schon sehr viele erstaunte Eltern und stolze Kinder in unseren Konzerten erleben dürfen, die vielleicht vor dem Besuch der Schule noch nicht damit gerechnet hatten, dass sie ihre Stimme in der Form entdecken werden.

×