MSS

Als MSS (Mainzer Studienstufe) wird das Kurssystem in der Oberstufe bezeichnet. Es umfasst im G9 Gymnasium die Jahrgangsstufen 11 bis 13, wobei die beiden Schulhalbjahre 11/1 und 11/2 die Einführungsphase und die Schulhalbjahre 11/2 bis 13/1 die Qualifikationsphase bilden. Informationen zum Aufbau der Oberstufe im Einzelnen, zu den Möglichkeiten bei der Fächerwahl und  zu den Abiturbedingungen finden Sie auf der entsprechenden Seite der Landesregierung.

Die Ausrichtung des Görres-Gymnasiums als altsprachliches Gymnasium mit Schwerpunkten in Musik und MINT (Mathematik-Naturwissenschaften-Informatik-Technik) spiegelt sich auch im breiten Fächerangebot in den  Leistungs- und Grundkursen der Oberstufe wider.

Das Görres-Gymnasium setzt beim Einstieg in die gymnasiale Oberstufe auf die Schaffung einer gemeinsamen Basis aller Schüler*innen der MSS 11. Deshalb beginnen wir in der Regel in der ersten Woche nach den Sommerferien den Eintritt in die Oberstufe mit Methoden- und Integrationstagen. Diese Tage ermöglichen es den Schüler*innen der ehemaligen 10ten Klassen des Görres-Gymnasiums und  den Schüler*innen, die zum Görres-Gymnasium wechseln, sich gegenseitig besser kennenzulernen und neue Kontakte zu knüpfen. Gleichzeitige werden im Rahmen von Workshops methodische Grundlagen aus der Sekundarstufe I aufgegriffen und vertieft. Auf diese Weise leiten wir das Lernen in der Oberstufe an und unterstützen die Selbstständigkeit und Eigenverantwortung unserer Schüler*innen.

Zu den methodischen Grundlagen gehört auch ein kompetenter Umgang mit digitalen Medien. Ein Schwerpunkt bildet dabei die Verwendung von iPads im Unterricht. Bereits in der Mittelstufe erhalten Schüler*innen des Görres-Gymnasium im Rahmen des Sofortausstattungsprogramms iPads durch die Stadt Koblenz. Entsprechende Schulungen und Erfahrungen im unterrichtlichen Einsatz haben diese Schüler*innen bereits erhalten bzw. gesammelt. Die Schüler*innen, die zum Görres-Gymnasium wechseln, erhalten ebenfalls ein iPad und auch für diese Schüler*innen werden gezielte Schulungsoptionen geschaffen.

Als MINT-EC-Schule wird das vielseitige MINT-Programm des Görres-Gymnasiums regelmäßig vom MINT-EC-Verein analysiert und rezertifiziert. Somit hat das Görres-Gymnasium die Möglichkeit besonders aktiven Schüler*innen im MINT-Bereich mit dem Abitur das bundesweit anerkannte MINT-EC-Zertifikat für die Sekundarstufe II zu vergeben. Das MINT-Zertifikat bietet Abiturient*innen Vorteile im Bewerbungsverfahren der Universitäten und Hochschulen, die von den jeweiligen Universitäten und Hochschulen eigenständig festgelegt werden. Die Vorteile reichen von der Anrechnung auf den Abiturdurchschnitt bis hin zu Einladungen zu Auswahlgesprächen und zur Vergabe von Stipendien.

Schüler*innen, die zum Görres-Gymnasium wechseln, können in der MSS das Fach Latein ganz neu belegen und mit einer Zusatzprüfung das Latinum ablegen. Die Teilnahme an der Französisch AG bereitet die Schüler*innen auf das Französisch-Sprachdiplom DELF vor.

Fragen zur Oberstufe am Görres- Gymnasium beantwortet Ihnen gerne die MSS-Leiterin Frau Mauch (cordula.mauch@gymgoerres.bildung.koblenz.de).

Anmeldung

Weitere Informationen, Formulare und Termine zur Anmeldung oder für Informationsgespräche finden Sie hier.

Entschuldigungspraxis in der MSS

Informationen zur Entschuldigungspraxis in der Oberstufe sind hier zu finden.

Kursarbeitsplan

Der Kursarbeitsplan im Überblick ist hier zu finden.

×