Jede Stimme zählt!

03.10.2017 - 16:42:15 bis 18:53:00

Die Klassen 9b und 10b des Görres-Gymnasiums Koblenz nehmen an der Juniorwahl zur Bundestagswahl 2017 teil.

Wissen aneignen – Meinung bilden – Demokratische Teilhabe erleben. Diese Leitgedanken der sogenannten Juniorwahl prägten in den letzten Wochen den Sozialkundeunterricht der Klassen 9b und 10b des Görres-Gymnasiums. Am 22.09.17 war es nun soweit: Die Schülerinnen und Schüler erlebten eine ganz besondere Sozialkundestunde. Wahlhelfer, Stimmzettel und Wahlurne standen bereit, denn es galt: „Heute ist Wahltag“.

Wenige Tage zuvor hatten sie von ihren Lehrern Kristin Hoffmann (10b) und Daniel Lomp (9b) bereits Wahlbenachrichtigungen erhalten, mit denen die Schülerinnen und Schüler unter Vorlage ihres (Schüler-)Ausweis ihre Stimmzettel erhielten.

Gleich der realen Bundestagswahl wurde in der Wahlkabine geheim angekreuzt und anschließend gelang der Stimmzettel in die versiegelte Wahlurne.

An bundesweit 3478 Schulen haben Lerngruppen an der Wahl teilgenommen, sodass ca. eine Million Schülerinnen und Schüler politisch mitbestimmen durften. Die Schirmherrschaft für das Projekt hat Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert inne.

Die Ergebnisse der Klassenwahlen wurden von den Lehrern bei den Organisatoren der Juniorwahl eingereicht. Parallel zu den offiziellen Hochrechnungen am Sonntag wurden dann die Ergebnisse der Schülerwahl veröffentlicht.

Am Görres ergab sich eine Wahlbeteiligung von sehr erfreulichen 90%. Die Schülerinnen und Schüler erkannten, dass Mitbestimmung nicht nur Spaß macht, sondern vor allem wichtig ist. Es bleibt zu hoffen, dass sich diese Erkenntnis auch auf die Motivation zur Stimmvergabe unserer Klassen im realen Leben überträgt, wenn sie alt genug sind, „richtig“ zu wählen, da jede Stimme zählt!

Die Ergebnisse der Juniorwahl finden sich unter: http://www.juniorwahl.de/bundestagswahl-2017.html

Kristin Hoffmann und Daniel Lomp