Ich

27.11.2020 - 14:35:32 bis 15:37:00

Die Schüler*innen der Klassenstufe 5 haben sich im Ethikunterricht mit dem „Ich“ beschäftigt. Es wurden Texte geschrieben und Buchcover kreiert.

Ich kann fremd und vertraut wirken. Ich bin für jeden die gleiche und doch bin ich für jeden anders, z.B. für meine Freundin bin ich eine Freundin, für meine Eltern bin ich Tochter usw. Ich ähnele Menschen und doch gibt es Unterschiede, ich habe z.B. dieselbe Haarfarbe wie du, aber ich habe andere Hobbies. Ich bin für jeden anders, denn manche kennen mich, manche nicht. Für Fremde bin ich also fremd und für Freunde vertraut. Ich scheine für jeden anders, das kann an meiner Reaktion (also gehe ich genervt weg oder gehe ich nett auf dich zu), an meiner Stimmung (glücklich, genervt…) oder an meinem Tag (guter oder schlechter) liegen. Wir sind alle gleich doch so verschieden. (Sophie Käsbohrer, Klasse 5)