Nur wer den Garten sorglich pflegt, weiß auch, dass er ihm Früchte trägt!

28.06.2018 - 05:24:30 bis 07:26:00

Die Schulgarten-AG im Laufe eines Jahres

Das Schuljahr neigt sich dem Ende zu, und wir Gärtnerinnen haben mit der Ernte begonnen. Das überwiegend warme Wetter im Frühjahr bescherte unseren Pflanzen im Kistengarten üppiges Wachstum, sodass wir schon vor einigen Wochen die ersten Salatköpfe und Rucola ernten konnten. Ebenfalls erntereif sind nun die Kohlrabi. Etwas warten müssen wir noch auf die ersten Zucchini und die Kartoffeln, die oberirdisch bereits ordentlich blühen. 

Und wie begann das Schuljahr? Die Schulgarten-AG vergrößerte sich im Spätsommer 2017 durch Neuzugänge: So gehören Emma, Letizia und Matilda aus der 5b sowie Katharina und Hannah aus der 6a zu den Gärtnerinnen, flankiert von der schon „gartenerfahrenen“ Mareike aus der 7b, die seit zwei Jahren an der AG teilnimmt. Wie schon im Jahr zuvor freuten wir uns im Herbst über die reiche Kartoffelernte, bevor der Kistengarten in den Winterschlaf ging. Am Tag der offenen Tür bastelten wir wieder Futterglocken für unsere gefiederten Freunde, die unsere Vogelbistros dankbar annahmen. 

Im Frühjahr sorgten rote Tulpen, weiße Narzissen und blaue Hyazinthen für die ersten Farbtupfer auf dem Schulhof. Etwas später blühten in den Hochbeeten unter den Bäumen bunte Akelei. Wir kümmerten uns derweil um den Kistengarten, säten und pflanzten und erfreuten uns an den Fortschritten, die wir Woche für Woche beobachten konnten. Nun hoffen wir, dass der ein oder andere Regenschauer (oder auch freundliche Kollegen, die gießen!) in den Sommerferien unsere Pflanzen mit Wasser versorgt. Die Schulgarten-AG wünscht eine schöne Sommerzeit!

„Paradiesgärtner pflanzen Heiterkeitsbäume, Freudensträucher, Lachobst und Tanzgemüse.“ (Alfred Selacher)

 

 (Jutta Bartolosch)