Konzert der Chöre des Görres Gymnasiums in der Citykirche

15.12.2019 - 19:20:00 bis

Am Freitag, den 13. Dezember konzertierten die Chöre des Görres-Gymnasiums im Rahmen des musikalischen Adventskalenders Koblenz in der Citykirche.

Die Koblenz Touristik und der Kreischorverband sorgen z.Zt. für die Rahmenbedingungen, damit sich vom 1. bis 22. Dezember jeden Abend ein anderer Chor auf dem Weihnachtsmarkt im Innenhof des Rathauses präsentieren kann.

Wetterbedingt wurde das Konzert der Chöre des Görres-Gymnasiums in die Citykirche verlegt, was der Stimmung aber keinen Abbruch tat, da die Chöre bereits im Sommer gute Erfahrung mit den Räumlichkeiten gemacht hatten.

Unter der Leitung von Carolin Arndt und Ann Christin v. Steinaecker traten in der gut besuchten Kirche drei verschiedene Chorformationen auf: Der Unterstufenchor mit Schülern der Klassen 5-7, der Mittel- und Oberstufenchor mit Schülern von Klasse 8 bis 13 und der Projektchor mit Schülern ab Klasse 7, die von Kollegen des Görres-Gymnasiums unterstützt wurden.

 

Das 45-minütige Konzert wurde mit dem deutschen Popsong "Spät dran" von Oliver Gies eröffnet. Felipe Cobos und Jannik Fromm unterstützten diesen Song sehr gekonnt mit Gitarre und Percussion. Stimmungsvolle Klänge des Unterstufenchores waren bei "I have a dream" und "We are the world" mit den Solistinnen Fabiola Kleemann und Asal Barjini zu hören.

 

Zusammen mit dem Mittel- und Oberstufenchor zeigte Felipe Cobos bei dem Stück "Shallow", dass er nicht nur Gitarre spielen, sondern auch hervorragend singen kann. Eine besondere Leistung stellte das A-cappella-Stück "Santa Claus is comin‘ to town" von den Pentatonix dar, das der Mittel- und Oberstufenchor zusammen mit dem Beatboxer Jason Holdorf (Schüler der IGS Koblenz) darbot.

 

Der Projektchor mit insgesamt 70 Teilnehmern hatte eigens für diesen Auftritt "All of me" von John Legend und "Sing jubilate deo" von Jerry Estes vorbereitet und erfüllte den Kirchenraum mit imposanten Klängen. Schließlich sangen die Choristen zusammen mit dem Publikum das Weihnachtslied "Alle Jahre wieder", was für einen besinnlichen Abschluss dieses Weihnachtskonzertes sorgte.