Görresianer bei Jugend Musiziert erfolgreich

24.04.2018 - 20:47:54 bis 22:49:00

Im jährlich stattfindenden Wettbewerb „Jugend Musiziert“ waren in diesem Jahr acht Schülerinnen und Schüler des Görres-Gymnasiums aktiv.

Aus der Klasse 5c waren Konstantin Hoffmann an der Trompete und Josef Kremer mit der Gitarre zum ersten Mal in der Altersgruppe II aktiv und wurden gleich zu Preisträgern. Josef schaffte sogar einen 2. Preis auf Landesebene.

Ebenfalls mit der Gitarre erreichte Mathias Alsbach (Klasse 6b) mit 23 Punkten und einem 1. Preis den Landeswettbewerb in der Altersgruppe II. Sein Klassenkamerad Konstantin Herche erspielt sich mit seiner Posaune sogar in der nächst höheren Altersstufe einen 2. Landespreis.

Trotz einer hervorragenden Leistung im Regionalwettbewerb konnte der Pianist Valentin Steiner (Klasse 6a) in der Kategorie „Klavier und Streichinstrument“ leider nicht in der Landesrunde antreten, da er sich zuvor eine Verletzung zuzog. 

Anne Terhorst (Klasse 6b) trat in der Altersgruppe II in der Kategorie Querflöte solo an und konnte in Regional- und Landeswettbewerb jeweils 24 Punkte und einen 1. Preis erreichen. Die Altersgruppe II ist allerdings nicht zum Bundeswettbewerb zugelassen. Begleitet wurde Anne von ihrer Schwester Lena (Klasse 9b) am Klavier, die hier mit 25 Punkten und 23 Punkten glänzte.

Nicht viele schaffen den Sprung zur letzten Stufe von „Jugend Musiziert“. Gleich zwei Görresianerinnen erreichten in diesem Jahr einen 1. Preis auf Landesebene und dürfen sich so auf die Teilnahme am Bundeswettbewerb freuen, der am Pfingstwochenende in Lübeck stattfindet:

Ayu Hosea (Klasse 8b) und Lena Terhorst (Klasse 9b) haben beide neben ihrer Teilnahme als Klavierbegleiterinnen mit außergewöhnlich guten Leistungen als Solistinnen den Sprung in die Endrunde geschafft. Ayu konnte in der Kategorie „Musical“ mit 23 Punkten einen 1. Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb ersingen, Lena erspielte sich selbigen in der Solowertung auf der Klarinette. Beide werden sicher erlebnisreiche Tage in Lübeck erleben und mit bleibenden Eindrücken zurückkommen.

Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sehr herzlich zu diesen tollen Erfolgen und drücken Ayu und Lena die Daumen für den bevorstehenden Bundeswettbewerb!