Görres-Schüler erlaufen 5000 Euro für behinderte Sportler

07.11.2018 - 21:05:40 bis 22:06:00

Soziales Engagement gehört zum humanistischen Menschenbild – und entsprechend wichtig ist es in einer Schule, die sich diesem Leitgedanken verbunden fühlt, den Schülern entsprechende Werte zu vermitteln. Im Koblenzer Görres-Gymnasium gelingt die Umsetzung dieses ganzheitlichen Ansatzes:

Leo Heinen von der Schülervertretung und Schulleiterin Dr. Ute Mittelberg überreichten den Spendenscheck an Olaf Röttig, den Geschäftsführer des BSV.

Die Schülervertretung selbst gab den Anstoß, mit einem Spendenlauf Geld für einen guten Zweck zu sammeln. Fast alle der rund 600 Schüler nahmen daran teil – als Läufer oder als Helfer im Organisationsteam. Rund 10.000 Euro kamen zusammen, die eine Hälfte kommt der Schule zugute und die andere Hälfte ging als Spende an den Förderverein des Behinderten- und Rehabilitationssport-Verband Rheinland-Pfalz (BSV), der damit Sportler mit Beeinträchtigungen unterstützen wird. Leo Heinen von der Schülervertretung und Schulleiterin Dr. Ute Mittelberg überreichten den Spendenscheck an Olaf Röttig, den Geschäftsführer des BSV.