Erfolgreich bei Mathematikwettbewerben

15.07.2019 - 17:15:33 bis 19:17:00

Schülerinnen und Schüler des Görres-Gymnasiums wurden für ihre hervorragenden Ergebnisse in den Mathematik-Wettbewerben des Schuljahres 2018/2019 geehrt.

Die Schulleiterin Frau Dr. Mittelberg gratuliert den erfolgreichen Schülerinnen und Schülern

Im Pangea-Mathematikwettbewerb schafften es im Februar Ella Görlitz, Jakob Zimmer (beide Klasse 5a), Maria Schönau, Josef Kreutz, Johanna Klaassen, Linus Müller (alle Klasse 6b), David Apel (Klasse 8a), Julian Haag, Jiseok Jung, Tobias Kleemann, Aida Maiber (alle Klasse 9c), Lukas Mannheim (Klasse 10a) und Stella Walantejus (Klasse 10b) in die Zwischenrunde. Josef Kreutz aus der Klasse 6b konnte sogar die Endrunde in Frankfurt Anfang Juni erreichen. Im Regionalfinale wurde er Siebter seiner Altersgruppe. 

Besonders mathematikbegeisterte Schülerinnen und Schüler treten in jedem Jahr bei der Mathematikolympiade an – ein umfangreicher Wettbewerb, in dem in drei Runden komplexe Aufgaben bearbeitet und zeitintensive Klausuren geschrieben werden müssen.

Erfreulicherweise hatten sich in diesem Jahr gleich 16 Teilnehmer diesen Herausforderungen gestellt. In die 2. Runde schafften es Jakob Zimmer, Elinor Schneider (beide Klasse 5a), Amelie Klais, Alexander Hecker, Tobias Höfer (alle Klasse 5b), Josef Kreutz (6b), Nils Schuck, Lucia Klais (beide Klasse 7b), Paul Freyth (9a), Laura Eichhorn (9c) und Rebecca Otto (MSS13).

„Wiederholungstäter“ aus dem letzten Jahr waren dabei Josef Kreutz, Nils Schuck und Lucia Klais, die sich wie im letzten Jahr sogar für die 3. Runde (Landesrunde) qualifizierten. Alle drei schafften dort einen sehr guten 3. Preis und erhielten dafür ein kleines Präsent der Schule.

Im Landeswettbewerb Mathematik, der für Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Jahrgangsstufe über die Dauer von zwei Schuljahren angeboten wird, schaffte in diesem Jahr Laura Eichhorn aus der Klasse 9c den Sprung ins Kolloquium zur 3. Runde, das sie mit einem 2. Preis und einem Geschenkgutschein erfolgreich abschloss.

Alle erfolgreichen Teilnehmer haben neben den Urkunden, Preisen und tollen Erfahrungen wichtige Punkte fürs MINT-Zertifikat gesammelt. 

Die Fachschaft Mathematik gratuliert dazu recht herzlich und freut sich auf erfahrene und neue Teilnehmer im nächsten Schuljahr!