ΧΑΙΡΕΤΕ – Freut euch! – Willkommen zum Griechischen Abend! [Neu: mit Bildern]

14.11.2017 - 16:45:00 bis 15:38:00

Am Freitag, dem 22.9.2017 lud die Fachschaft Altgriechisch auch in diesem Jahr zum Griechischen Abend in die Aula des Görres-Gymnasiums.

Susanne Reitz, Monika Bornemann und Johannes Hecker begrüßten als Vertreter des Fachs das zahlreich erschienene Publikum. Zur Freude der Fachlehrer fanden auch einige Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 den Weg in die Aula. Sie sind diejenigen, die bald vor der Entscheidung „Griechisch oder Französisch“ stehen.

Ein besonderer Dank ging an die Schülerinnen und Schüler, die an der Vorbereitung und an der Gestaltung beteiligt waren. „Wir freuen uns, dass wir Euch als Schüler haben“, so die Fachlehrerin Monika Bornemann. Auch bedankte sie sich beim Förderverein, der für die Organisation des griechischen Büffets verantwortlich war.

Der Griechische Abend ist in den letzten Jahren zur festen Instanz am Görres-Gymnasium geworden – nicht zuletzt aufgrund seines vielfältigen, unterhaltsamen, aber ebenso bildenden Programms. Auch in diesem Jahr sollten die Zuschauer nicht enttäuscht werden.

Johannes Gold aus der Jahrgangsstufe 12 führte sprachgewandt und unterhaltsam durch das Programm und gab dem Publikum Einblicke in die Welt einer Sprache, die ihn fasziniere.

Den Anfang machte die Jahrgangsstufe 9, welche Filme und Präsentationen zu berühmten griechischen Helden vorbereitet hatte. Alexander der Große, Achilles, Theseus und der Minotaurus, Odysseus und Polyphem, Perseus und Medusa, Ödipus sowie Herakles bildeten die Hauptprotagonisten der kreativen und abwechslungsreichen Darbietungen.

Die Griechischgruppe der 10. Jahrgansstufe spielte Szenen aus dem pazifistischen Stück „Lysistrata“ des griechischen Komödiendichters Aristophanes. Besonders beeindruckten die Darsteller das Publikum mit den Passagen, die in Altgriechisch vorgetragen wurden. Aber auch die humoristischen Passagen, wie z.B. der Kampf „Nudelholz gegen Schwert“, amüsierten das Publikum.

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 13 luden zum „Platonischen Symposium“. Hier bekam der Zuschauer spielerisch einen Einblick in Facetten des Faches Altgriechisch am Görres-Gymnasium. Die gesellige Zusammenkunft endete damit, dass man auf die griechischen Tugenden anstieß und somit indirekt auch auf die Aktualität des Faches verwies.

Nach der Pause, in der man gemeinsam das griechische Buffet plünderte, gaben Schülerinnen aus der Jahrgansstufe 11 und 12 in Zusammenarbeit mit Herrn Johannes Hecker Einblick in die im letzten Sommer stattgefundene Griechenlandfahrt. So konnte das Publikum über die gehaltenen Vorträge und gezeigten Bilder imaginär die verschiedenen Stationen der Reise mit ihren bekannten Schauplätzen und Impressionen miterleben.

Ergänzt wurde diese Präsentation durch Bibeltexte und einen Gesang aus Homers „Ilias“, genauer gesagt, der Verse 355-360 aus dem 22. Buch. Diese wurden von Johannes Gold musikalisch umgesetzt. Er übernahm am Cembalo auch die Begleitung des sich zu diesem Anlass gebildeten Chores, dessen Vortrag auf Altgriechisch vom Publikum mit tosendem Applaus belohnt wurde. Durch diese musikalische Umsetzung eines Gesangs aus Homers „Ilias“ erfüllte sich für Herrn Hecker ein langjähriger Traum.

Am Ende bedankte sich Frau Reitz noch einmal beim Publikum, aber v.a. bei allen Schülerinnen und Schülern, die am Gelingen des Abends beteiligt waren, insbesondere dem Moderator Johannes Gold, und drückte ihnen wiederholt ihren Stolz aus.