Bundeswettbewerb Fremdsprachen

13.06.2019 - 19:54:18 bis 00:00:00

Iucundi sunt acti labores sagte der Gesandte von Ministerin Hubig gerade, als wir verspätet und durchnässt die Aula des Theodor-Heuß-Gymnasiums in Ludwigshafen betraten – 9 Schülerinnen der 8b und 9b und ihre Englischlehrerin, die am Bundeswettbewerb Fremdsprachen teilgenommen hatten und sich nun alle unter den Preisträgern befanden. Die lange Anreise mit dem Nahverkehr der Deutschen Bahn und ein paar Umwege im regnerischen Ludwigshafen hatten sich gelohnt:

Paulina (8b) wurde 3. Landessiegern im Einzelwettbewerb SOLO und die beiden Teams der 9b erlangten den 2. und 3. Platz im Gruppenwettbewerb TEAM. Nach getaner Arbeit fühlt man sich wohl – besonders wenn man dann auch noch Urkunden, Geld- und Bücherpreise mit nach Hause nehmen kann. Herzlichen Glückwunsch!

(Bild: Stefan Höfer)