Beispiel einer Klassenarbeit

Klasse 7a/b/c         26. April 2012

Klassenarbeit Nr. 4 (Parallelarbeit)

1) Übersetze in angemessenes Deutsch:
Eurydike, die Frau des berühmten Sängers Orpheus, der mit seinem Gesang wilde Tiere und sogar das Meer besänftigen konnte, war von einer Schlange  gebissen worden und gestorben. Orpheus trauerte sehr um seine Frau und fasste den verzweifelten Entschluss, in die Unterwelt zu Pluto und Proserpina hinabzusteigen, um die Herausgabe seiner Frau von den Göttern zu erflehen:

„Dei, ad vos venio, quod meam uxorem amatam amisi. Si mihi licebit cum mea uxore regnum verstrum relinquere, semper carminibus meis vos laudabo. Si preces meas non audietis, neque ego ad lucem redibo”. Tum Orpheus voce mira cantans animos Plutonis et Proserpinae movit. Etiam animae mortuorum flentes accedebant. Cui ita oranti Proserpina dixit: “Concedemus uxorem tuam tecum patriam petere. Sed audi! Si tu ad mortales rediens oculos in Eurydicam convertes, iterum uxorem tuam amittes.”
Tum Orpheus cum Eurydica uxore regnum mortis reliquit, sed amore ardens oculos ad eam convertit. Eurydica frusta maritum tangere temptavit, tum amore mariti iterum necata ad regnum mortis rediit.

cantare: singen  anima, ae f.: Seele   mortuus, i m.: der Tote 
mortalis, is m. : Sterblicher

2) Im Übersetzungstext findest Du folgenden Satz:

Tum  Orpheus voce mira cantans animos Plutonis et Proserpinae movit.

a) Unterstreiche das Partizip

b) Verbinde das Partizip durch einen Pfeil mit seinem Beziehungswort.

c) Isoliere den Partizipialblock durch Einklammern

d) Finde zusätzlich zu Deiner Übersetzung in Aufgabe 1 zwei weitere

    Übersetzungsmöglichkeiten für die Partizipialkonstruktion.

e) Dekliniere das Wort „cantans“ im Singular und Plural.