Neue Artikel

  • 18.03.2019

    Die Lateinkurse der MSS 11 in Frankfurter Museen

    Zum wiederholten Male nutzte eine Schülergruppe des Görres-Gymnasiums in einer gangtägigen Exkursion am 7.2.2019 das breit angelegte Angebot der Frankfurter Museumslandschaft, um schulische Inhalte einmal abseits des Unterrichts zu vertiefen bzw. neu kennen zu lernen.

    [mehr]
  • 14.01.2019

    Fit in Französisch

    Fast ein Jahr lang haben sich Julia Breyer und Lara Henrichs engagiert auf die schriftliche und mündliche Prüfung des DELF Scolaire vorbereitet und dazu ihre Fähigkeiten in den vier Bereichen Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen geschult.

    [mehr]
  • 31.07.2018

    Archäologie – spannend und lebendig

    Vorträge des Archäologen Mario Becker am Görres-Gymnasium: Wie lebten die Römer? Was zogen sie an? Was aßen sie? Für diese Fragen interessieren sich viele Schülerinnen und Schüler, doch der Lateinunterricht gibt nicht immer genügend Antworten.

    [mehr]
  • 30.07.2018

    Römisches Wohnen – ein durch den Förderverein unterstütztes Projekt

    Auch in diesem Jahr hat der Förderverein wieder großzügig ein archäologisch ausgerichtetes Projekt mit Exkursion des Fachbereiches Latein im Rahmen der Profiltage unterstützt: 21 Schülerinnen und Schüler der Klassen 8-12 arbeiteten gemeinsam mit Herrn Klünemann und Frau Reitz über das Thema “Wohnen...

    [mehr]
  • 29.06.2018

    Krankheiten und Katastrophen in der antiken Welt:

    Die Antike am Görres immer wieder neu lebendig

    [mehr]
  • 14.06.2018

    Ausflug nach Trier

    Wir, die 6a, unternahmen am Donnerstag, den 07.06.2018, eine Fahrt nach Trier. Wir trafen uns um 8.45 Uhr am Hauptbahnhof Koblenz. Die Zugfahrt war sehr interessant und lustig.

    [mehr]
  • 13.06.2018

    Exkursion der 5. Klassen in die Römerwelt Rheinbrohl

    Die Klassen 5a, 5b und 5c besuchten am 25. Mai 2018 das Erlebnismuseum Römerwelt am caput limitis in Rheinbrohl, um dort in den Alltag der Römer einzutauchen. Begleitet wurden sie von ihren Lehrerinnen Frau von Steinaecker, Frau Dengel und Frau Robenek, der Lateinreferendarin Frau Regnery sowie zwei...

    [mehr]