Das Fach Naturwissenschaften

Mit Beginn des Schuljahrs 2008/2009 wurde in der Orientierungsstufe das neue integrierte Fach "Naturwissenschaften" (NaWi) eingeführt. Es ersetzt die Fächer Biologie und Physik/Chemie. Die Aufhebung der Fächergrenzen hat didaktische und methodische Gründe. Sie erleichtert überdies den Übergang vom Sachunterricht der Grundschule (vgl. Teilrahmenplan von 2006).

 

Die Inhalte sind für alle Bildungsgänge identisch. Sie werden durch gestufte Aufgaben- und Hilfestellungen an die verschiedenen Anforderungsstufen angepasst. Auch die Unterschiede innerhalb einer Lerngruppe werden entsprechend berücksichtigt.

Die neue Stundentafel sieht  für "NaWi" insgesamt 7 Stunden in Klasse 5 und 6 vor. Es unterrichten Lehrkräfte,  die mindestens eines der Fächer Biologie, Chemie oder Physik haben.

Der naturwissenschaftliche Unterricht der Mittelstufe baut auf das Fach Naturwissenschaften in der Orientierungsstufe auf.

 

Die Themenfelder heißen:

Von den Sinnen zum Messen

 

Vom ganz Kleinen und ganz Großen

 

Bewegung zu Lande, zu Wasser und in der Luft

 

Pflanzen, Tiere Lebensräume

 

Sonne, Wetter, Jahreszeiten

 

Geräte und Maschinen im Alltag

 

Stoffe im Alltag

 

Körper und Gesundheit

 

Die Abfolge der Themen kann von den Unterrichtenden in begrenztem Umfang unter didaktischen Gesichtspunkten variiert werden.