Klassenelternversammlung

Die Eltern einer Klasse bilden gemeinsam die Klassenelternversammlung als unterste vom Gesetz vorgesehene Ebene der Elternvertretung. Aus ihren Reihen wählen sie einen Klassenelternsprecher oder -sprecherin und eine Vertretung.

Diese vertreten die Interessen der Klassenelternschaft den Lehrkräften und der Schulleitung gegenüber, laden in Absprache mit der Klassenleitung zur Klassenelternversammlung – kurz: dem Elternabend – ein und leiten die Versammlung.

Zweimal im Jahr lädt der SEB alle Klassenelternsprecher und Vertreter zu einer erweiterten Schulelternbeiratssitzung ein. Dort haben sie Gelegenheit, über die Themen zu diskutieren, die im Bericht der Schulleiterin und in informativen Referaten eingeladener Lehrkräfte vorgestellt werden, und so ihre Perspektive einzubringen. Die Protokolle der nicht öffentlichen Sitzungen werden allen Elternvertretern über den E-Mail-Verteiler des Schulelternbeirats zugestellt und können allen Eltern der Klasse zur Verfügung gestellt werden.

Für Elternvertreter ist es sinnvoll einige grundlegende Rechte und Pflichten zu kennen, denn dieses Wissen verleiht Sicherheit.

Copyright SEB Görres-Gymnasium 2012