Liebe Ehemalige des Görres-Gymnasiums Koblenz,

Sie planen gerade die Feier eines runden Abiturjubiläums? Warum nicht auch einen Abstecher an die „alte Schule“ unternehmen? Der Verein der Ehemaligen, Freunde und Förderer unterstützt Sie gerne dabei.

Gemeinsam mit der Schulleitung haben wir einen Ablaufplan entworfen, der für Sie möglicherweise Leitlinie sein kann:

  1. Sie informieren die Schule (Kontakt über das Sekretariat) und hinterlassen Ihre Kontaktdaten und den Wunschtermin für Ihren Besuch am Görres-Gymnasium. Es wird sich umgehend ein Mitglied der Schulleitung bei Ihnen melden.
  2. Das Sekretariat informiert uns über den Termin, und wir versuchen an Ihrem Tag als Ansprechpartner vor Ort zu sein.
  3. Wir informieren auf Wunsch die Leitung der  Concert Band / Tuesday Concert Band/ Big Band / die Leitung der Chöre mit der Bitte, für diesen Tag einen kleinen musikalischen Beitrag beisteuern zu können. Die Leitungen nehmen Kontakt zu Ihnen auf (kleine Spende erwünscht).
  4. Auf Wunsch bereitet der aktuelle Abijahrgang gerne einen Sektempfang für Sie vor (den Sekt müssen allerdings Sie beisteuern) und freut sich über eine Spende für die Abikasse. Gerne steht er auch bereit, um über den Schulalltag aus Sicht der aktuellen Schülerinnen und Schüler zu berichten.
  5. Wir informieren – soweit möglich – alle aktuellen und ehemaligen Lehrkräfte über Ihren Besuch in der Hoffnung, dass der ein oder andere vorbeischaut.
  6. Die Schulleitung und wir begrüßen Sie als Ehemalige am Görres-Gymnasium. Auf Wunsch können mit der Schulleitung auch ein Rundgang durchs Haus oder eine Besichtigung des Archivs abgestimmt werden.
  7. Nach etwa 2 Stunden können Sie zu neuen Ufern aufbrechen.

Beachten Sie bitte, dass beides zugleich, Führung und musikalischer Beitrag, zu zeitintensiv sein dürfte, da es erfahrunggemäß viel zu plaudern gibt. Besser ist es, sich für eine Variante zu entscheiden.

Selbstverständlich sind Sie aber auch frei, individuelle Wünsche mit der Schulleitung abzustimmen. Wir unterstützen Sie hierbei gerne! Wir freuen uns auf Ihr Jubiläum und verbleiben mit herzlichen Grüßen

Dr. Andreas Fromm

(Abijahrgang 1995 für den Verein der Ehemaligen)