Die Schulgemeinschaft

Durch die überschaubare Größe unserer Schule kennt jeder jeden in der Schulgemeinschaft und die persönlichen Kontakte prägen das Schulklima positiv. Die Zusammenarbeit zwischen Schulleitung, Lehrerkollegium, Schüler- und Elternschaft wird von allen Beteiligten engagiert gelebt. Große Unterstützung erfahren wir auch durch unsere vielen Ehemaligen, Freunde und Förderer der Schule, die sich der Schule weiterhin eng verbunden fühlen und uns die Durchführung zusätzlicher Projekte ermöglichen. Durch den guten Kontakt zu dem Pächterehepaar der Kantine der Stadtverwaltung haben unsere Schüler/ innen die Möglichkeit in der Mittagspause ein warmes Essen einzunehmen und sich auch morgens vor Schulbeginn hier aufzuhalten.

Neue Artikel

07.11.2018

Görres-Schüler erlaufen 5000 Euro für behinderte Sportler

Soziales Engagement gehört zum humanistischen Menschenbild – und entsprechend wichtig ist es in einer Schule, die sich diesem Leitgedanken verbunden fühlt, den Schülern entsprechende Werte zu vermitteln. Im Koblenzer Görres-Gymnasium gelingt die Umsetzung dieses ganzheitlichen Ansatzes:

Mehr arrow

10.09.2018

Kiveli Dörken zu Besuch am Görres Gymnasium Koblenz

Am Mittwoch, dem 5.September 2018, führte die Pianistin Kiveli Dörken (23) ein exklusives Konzert im Rahmen des Projektes TONALi-Tour auf. Es gab an diesem Schulmorgen für die Unter-, Mittel- und Oberstufe jeweils ein Konzert.

Mehr arrow

27.08.2018

Die Schülervertretung tagte

Was ist untrennbar mit den ersten Wochen nach den Sommerferien verbunden? Richtig, die Klassensprechertagung (kurz: KST) des Görres-Gymnasiums.

So fanden sich auch in diesem Jahr zahlreiche motivierte Schülervertreter unserer Schule Ende August in der bewährten Tagungsstätte „Haus Sonnenau“...

Mehr arrow

31.07.2018

Archäologie – spannend und lebendig

Vorträge des Archäologen Mario Becker am Görres-Gymnasium: Wie lebten die Römer? Was zogen sie an? Was aßen sie? Für diese Fragen interessieren sich viele Schülerinnen und Schüler, doch der Lateinunterricht gibt nicht immer genügend Antworten.

Mehr arrow